Auch bei der Vergabe von Katzen gelten natrlich Regeln, die wir zum Wohle der Tiere aufgestellt haben. Unser Anliegen ist es, den Katzen und ihren Bedrfnissen gerecht zu werden. Die Vierbeiner sollen ein Maximum an Zuwendung bekommen, denn das ist es, was ihnen hier im Tierheim besonders fehlt. Auerdem sind Wrme und Geborgenheit ebenso wichtig wie gutes Futter, Frsorge bei Krankheit, jede Menge Toleranz sowie Geduld bei der Eingewhnung des neuen Familienmitgliedes.

Grundstzlich geben wir alle Katzen auch mit Freigang ab, es sei denn, sie sind speziell als Wohnungskatzen gekennzeichnet. Dabei gilt, dass die Katze stets freien Zugang zu den Wohnrumen des Besitzers haben sollte, also mglichst auch in dessen Abwesenheit. Mit einer Katzenklappe zum Beispiel kann dies problemlos gelst werden. Im Fachhandel sind verschiedene einbruchssichere Modelle zu finden. Ist der freie Zugang fr die Katzen aus nachvollziehbarem Grund nicht mglich, kann als Ausweich fr wenige Stunden auch ein gemtlicher Platz in Scheune/Schuppen/Garage dienen.

Natrlich vermitteln wir Katzen mit Freigang nur in entsprechend ungefhrliche Wohngegenden, also nicht an stark befahrene Straen.

Jede Anfrage entscheiden wir individuell und endgltig dann vor Ort beim Bringen des Tieres.

Alle Katzen (bis auf ganz junge Kater) vermitteln wir nur kastriert. Einige Infos zur Kastration finden Sie hier...

 

Fr Katzenkinder suchen wir prinzipiell ein Zuhause, in dem mglichst ganztgig jemand daheim ist. hnlich wie Kleinkinder bentigen die Ktzchen jede Menge Zuwendung, Beschftigung und Gesellschaft. Sollten Sie berufsttig und somit viele Stunden auer Haus sein,  dann vermitteln wir  Ihnen junge Ktzchen nur im Doppelpack oder als Zweitkatze zu einer bereits Vorhandenen.

 

Die Kennzeichnung Wohnungskatze bedeutet, dass diese Katzen nur in REINE Wohnungshaltung vermittelt werden, also ohne Freigang. Dabei wre das Vorhandensein eines eingenetzten Balkons sehr wnschenswert, aber nicht Bedingung. Wohnungskatzen waren noch nie drauen und sollen all den Gefahren auch nicht ausgesetzt werden. Damit es diesen Tieren im Wohnraum nicht zu langweilig wird, sollten sie nicht lnger als 4-5 Stunden tglich allein bleiben mssen. Anderenfalls empfehlen wir auch hier, zwei Katzen anzuschaffen. Diese knnen sich miteinander beschftigen und selbst gegenseitiges Beobachten stellt eine Abwechslung dar.

 

 

Wir vermitteln deutschlandweit (auch nach sterreich) und bringen die Tiere ins neue Zuhause. Dies geschieht nach Einzelfallprfung und ist gegebenenfalls mit Zusatzkosten fr den knftigen Tierbesitzer verbunden.  Die Vermittlung einer Katze als Zweitkatze erfolgt nur in der Umgebung des Tierheimes (bis 50 km Entfernung).

 

Bitte klicken Sie die Bilder an, um etwas über die Tiere zu erfahren und weitere Fotos zu sehen! Infos erhalten Sie unter Tel.: 035955/72604

oder bei einem Besuch im Tierheim.

(Bitte haben Sie ein wenig Geduld, wegen der Vielzahl der Bilder kann es zu längeren Ladezeiten kommen.)
 

 

= mit Video

 


 

 

Arielle

seit Juli 2014

im Tierheim

 

Zarina

seit Juli 2016

im Tierheim

 

Kathy

seit Juli 2016

im Tierheim


Wohnungskatze

Nube

seit Juli 2016

im Tierheim

 

Horst

seit September 2016 im Tierheim

 

 

Pilzi
seit September 2016 im Tierheim
Wohnungskatze

 

 

Tante Hedwig

seit November 2016 im Tierheim

 

 

Miss Piggy

seit November 2016 im Tierheim

 

 

 

Max

seit Dezember 2016

 im Tierheim

 

Maxi

seit Dezember 2016

 im Tierheim

 

Evi

seit Januar 2017

 im Tierheim

 

 

Lina

seit Februar 2017

 im Tierheim

Wohnungskatze

Leandro

seit Februar 2017

 im Tierheim

 

 

Balou

seit Februar 2017

 im Tierheim

 

Lola

seit Februar 2017

 im Tierheim


Wohnungskatze

 

 

Karsten

seit Mrz 2017

 im Tierheim


Wohnungskatze

 

 

Bea

seit Mrz 2017

 im Tierheim

 

 

Betsy

seit Mrz 2017

 im Tierheim

 

 

Flocki

seit Mrz 2017

 im Tierheim

 

 

Susi

seit Mrz 2017

 im Tierheim

 

         
       
   

 

 

  

 

   
       
 

 

 

 

krzlich vermittelte Katzen:       

 

Frederik

seit November 2015

im Tierheim


ist vermittelt

Fabian

seit November 2015

im Tierheim


ist vermittelt

Norbert

seit Mai 2015

im Tierheim


ist leider nicht mehr auf dieser Welt

 

Meister Yoda

seit November 2016 im Tierheim


ist vermittelt

 


 
 


www.hoffnung-fuer-tiere.de