Wanda

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Geboren: ca. 2002
Kastriert: ja
Im Tierheim seit: 02.02.2017
Schulterhöhe: 50 cm
Gechipt: ja
Gewicht: 22 kg

NOTFALL


 

 

Wanda kam aus dem größten Tierheim der Welt, der Smeura in Pitesti (Rumänien) zu uns, wo die alte Dame als eine unter Tausenden die letzten Jahre verbracht hat. Wir waren sehr froh, als die Hündin mit dem traurigen Blick zu uns reisen konnte. Kurz nach ihrer Ankunft bei uns ließen wir die alte Dame tierärztlich untersuchen. Ergebnis: ein Blutbild mit Top-Werten für einen alten Hund. Keine organischen Defizite! Welch eine Freude. Die Röntgenaufnahmen zeigten Arthrosen in fast allen Gelenken. Das hatten wir uns aufgrund des steifen Gangbildes schon gedacht...
Wanda ist eine absolut freundliche, vorsichtig zurückhaltende Hündin, die wenn sie Vertrauen gefasst hat, sehr liebevoll und anhänglich ist. Im Moment geht es ihr  gut und sie benötigt keine Medikamente. An der Leine läuft sie ganz artig  hinterher. Sie ist stubenrein und bleibt auch eine gewisse Zeit allein. Anderen Hunden gegenüber ist sie freundlich, solang sie nicht bedrängt oder in ihrer Ruhe gestört wird. Wanda vergöttert ihr warmes, weiches Körbchen, auch tagsüber nutzt sie es oft und gern. Man merkt Wanda deutlich an, dass sie niemals verwöhnt wurde. In ihrer bescheidenen Art freut sie sich über die kleinsten Gesten und ist wirklich ein problemloser Kamerad.

Aufgrund ihrer Arthrosen sollte Wanda nur ebenerdig wohnen. Jetzt geht es darum, diesem armen Tier endlich zu zeigen, dass das Leben richtig schön sein kann und was es heißt, einmal Prinzessin zu sein. Geliebt und umsorgt zu werden, so dass kein Wunsch offen bleibt. Das sind wir Menschen solch einem Wesen doch einfach schuldig, meinen Sie nicht?

Jeder Tag zählt für die feine Wanda, bitte zögern Sie nicht zu lange.

An sonnigen Tagen hält Wanda auch ein Nickerchen im Gras

 


    Wanda in Rumänien